PrincessWalk - die Serie 1-4

PrincessWalk-wer-was-warum-wann-wo-wie und überhaupt !?!?

Nähen, Geschäftseröffnung Opelschild, Nähmaschine, Kinder 8-13
PrincessWalk die 1.
PrincessWalk die 1.

The Beginning:

 

Schon als Kind war ich sehr kreativ, hab für meine Barbiepuppen und Teddybären mit Leidenschaft gehäkelt, gestrickt und genäht. Mit elf begann ich dann zum Leidwesen meiner Mutter an meinen eigenen Kleidungsstücken diese Kreativität einzubringen. Nähte mir Keile in meine Hosen um daraus die damals so beliebten, doch für mich leider aus pekuniären Gründen unerschwinglichen, BellBottom Hosen zu fertigen um somit wieder, wie meine Freundinnen auch „up to date“ zu sein. Mode, nähen, Stoffe begleiten mich eigentlich mein ganzes Leben schon und irgendwann lag es auf der Hand, dass ich daraus mein eigenes Produkt machen möchte, machen musste.

Die Idee dazu war bei einem Gespräch mit einer eher untalentierten (im Umgang mit Nähen und Stoffen) Mutter, geboren worden. Sie klagte mir ihr Leid, dass sie von einem Geschäft zum anderen unterwegs sei um für ihre Tochter, die sich gerne einen Rock selber nähen wollte, all diese Utensilien, wie Nähseide, Stoff, Nadeln, Accessoires und was man sonst noch so alles braucht, zu besorgen. Viel kostbare Freizeit war damit vergangen und dann war da noch das Problem mit der Qualität des Stoffes und wie viel man eigentlich für einen normalen Rock für ein neunjähriges Mädchen brauchen würde.

Fragen über Fragen?

Da war Handlungsbedarf angesagt und die Idee zu PrincessWalk und einem Onlineshop geboren worden.

 

PrincessWalk die 2.
PrincessWalk die 2.

What’s next?

... „die wahren Abenteuer sind im Kopf“ singt Andre Heller, aber irgendwie sollte man, will man/frau damit Geld verdienen diese Abenteuer auch der Allgemeinheit zugänglich machen.

Website erstellen kein Problem, bin ja Besitzerin des ECDL,-European Computer Driving Licence- klingt total professionell, und somit sollte das keine Hexerei sein. Doch so ein Shop braucht natürlich Produkte, die verkauft werden können/sollen.

Als erstes war Produktentwicklung angesagt: Stoffe einkaufen, Prototypen nähen, eine Leitfigur entwerfen, die durch die Website durch die Nähanleitung, durch die Blogs führt, und dokumentieren, fotografieren, experimentieren ...

Und ganz wichtige ein tollesTEAM: Grafik-Designerin, Mangazeichnerin und Näh- und Stoffexpertin und und und ...

A lot of work, doch es macht Spaß!

PrincessWalk die 3.
PrincessWalk die 3.

Onlineshop hört sich easy an ...

Shop aufmachen und verkaufen! Ist nicht so.

Erst mal einen Anbieter finden. Es gibt Profis die deine Website erstellen, dir den Shop einrichten und das kann schon mal bis zu € 2000 kosten und außerdem bin ich ja Profi, hab den ECDL gemacht und dafür bin ich dem AMS heute noch dankbar. Stöbern, gugeln, fündig geworden bei www.jimdo.de.  Der Leitsatz hat mir gefallen: «Mach was Eigenes, schnell, einfach,individuell«. Hört sich gut an. Aber schnell war’s nicht! Reinlesen, Tutorials anschaun und viel Ausprobiererei. Aber wenn man mal mitten drinnen ist macht’s immer mehr Spaß und meine Kreativität kannte keine Grenzen mehr. Aber ganz wichtig wieder ein tolles Team und da kommt jetzt meine Grafik-Designerin ins Spiel!

Christa und sie hat super Ideen, ist total kreativ, macht meine Fotos, Layouts und auch Videoclips. Und sie hat auch eine tolle Website - einen Einblick über Christas Arbeit findest du unter https://www.christawagner.com

Filmklappe
PrincessWalk die 4.

Action, action, action,

Fotos von der Professionistin und dazwichen auch mit dem eigenen Handy.

Princessinnnen- Foto-Shooting beim Anitkhändler im Nachbarort und der hat alles was so ein Shooting braucht, sogar Prinzessinnensessel, tolles Shooting, tolle Modls/Mädls.

Ganz wichtig für die Landing Page auf der Website von PrincessWalk Fotos, Fotos, Fotos,

So Website fertig. Onlineshop sogar mit allen erdenklichen Zahlungsmöglichkeiten eingerichtet und jetzt warten auf die ersten Bestellungen, und wieder ganz wichtig ein tolles Team!

Katharina, mein Artdirector, hat Tessy, Yuma und Chici erfunden. Katharina entwirft die tollen Mangafiguren und malt sie mit superteuren Copystiften , mit viel Liebe und Ausdauer für meine kleinen und großen KundInnen, an. Katharina findest du auch auf fb und Instagram unter katharinasonnleitner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0